Flokl`s Website


Direkt zum Seiteninhalt

Ein Vergleich

Porzellan- BoneChina

Hartporzellan und Bone China

Was ist gleich? Worin unterscheiden sie sich ?

Wer von uns kennt sie nicht, die schönen Stücke aus Hartporzellan oder Bone China die uns jeden Tag durch das Leben begleiten?
Schon beim Frühstück genießen wir unseren Kaffee oder Tee aus dünnwandigen Teeschalen oder Kaffeetassen. Mittags und abends speisen wir von edlen weißen oder geschmackvoll dekorierten Tellern.
Und was wäre ein festliches Essen ohne dem liebevoll mit edlem Hartporzellan oder Bone China gedeckten Tisch?

Was aber ist der Unterschied?
Beides, Hartporzellan und Bone China fallen unter den Sammelbegriff „Porzellan". In Deutschland wird überwiegend Hartporzellan hergestellt.
Nur 2 Werke, Villeroy und Boch in Mettlach und Dibbern in Hohenberg fertigen Bone China.


 

Hartporzellan

Bone China

Endeckung:

in Europa 1708/1709 auf der Basis wissenschaftlicher Grundlagenforschung von Ehrenfried Walter von Tschirnhaus und Johann Friedrich Böttger
.

in England 1748 durch Thomas Frye. Erstmals industriell hergestellt von Josuah Spode ab 1794.

Zusammensetzung der Masse:

ca. 50 % Kaolin
25 % Feldspat
25 % Quarz

ca. 40 - 50 % Calziumphosphat
25 - 35 % Kaolin
15 - 20 % Feldspat
5 - 10 % Quarz

Glasur:

Feldspat, Kalkspat, Dolomit, Kaolin, Quarz für den Temperaturbereich 1350 - 1420° C

Frittenglasur für den Temperaturbereich 1100 - 1200° C

Mischen der Rohstoffe:

die gemahlenen und gereinigten Rohstoffe werden in Trommelmühlen feinst vermahlen und mit dem aufgeschlämmten Kaolin vermischt. Danach wird das zur Aufbereitung verwendete Wasser über Filterpressen oder durch Sprühtrocknung zum größten Teil entfernt.

Formgebung:

geschieht im Gieß - und Drehverfahren mit Hilfe von Gipsformen, beim Hochdruckguß durch spezielle, kunststoffverstärkte Formen oder durch isostatisches Pressen.

Glasurtechnik:

überwiegend durch Eintauchen der vorgebrannten Stücke in das Glasurbad

überwiegend durch spritzen der bisquitierten, dichtgebrannten und in Schleifmaschinen geglätteten Artikel mittels Spritzmaschinen

Brenntechnik
1. Brand:

Glühbrand (Vorbrand) bei ca. 950° C (oxydierend)

Bisquitbrand (Hauptbrand) bei ca. 1250° C (oxydierend)

Brenntechnik
2. Brand:

Glasurbrand (Hauptbrand) bei ca. 1400° C (reduzierend)

Glasurbrand bei ca. 1100 - 1150° C (oxydierend)

Brenntechnik
3. Brand:

Dekorbrand ca. 1150 - 1220° C Inglasur (spülmaschinenfest)
ca. 800 - 850° C Aufglasurdekoration

Dekorbrand 820 - 920° C Inglasurdekoration
(Spülmaschinenfestigkeit ist abhängig von der Brenntemperatur)

Dekorationsarten:

Unterglasurdekoration, Inglasurdekoration, Aufglasurdekoration, Handmalerei und Drucktechnik

Unterglasurdekoration, Inglasurdekoration, Handmalerei und Drucktechnik

Eigenschaften:

* weißbrenender, dichter, transparenter Scherben,
* hohe Resistenz gegen Säuren,
* gute Kantenschlagfestigkeit,
* abhängig von der Dekoration für Spülmaschine und Mikrowelle geeignet,
*Farbpalette abhängig von der Dekorationsart,
* für den Einsatz im Haushalt und im Hotelbereich geeignet.

* dichter, weißer Scherben mit sehr hoher Transparenz,
* cremig - weißer, warmer Farbton,
* hohe Kantenschlagfestigkeit,
* abhängig von der Dekoration und der Brenntemperatur beim Dekorbrand für Spülmaschine und Mikrowelle geeignet,
* glatte, abriebfeste Oberfläche,
* hoher Glanz (abhängig von der verwendeten Glasur),
* große zur Verfügung stehende Farbpalette,
* leuchtende Farben,
* für den Einsatz im Haushalt und im Hotelbereich geeignet,
* Bone China wird von Kennern als das edelste keramische Produkt bezeichnet.

Homepage | Aktuelles aus 2016 | Hohenberg a.d. Eger | C.M.Hutschenreuther | Porzellan- BoneChina | Hobbys | Links | Impressum | Mail | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü